News / Neuigkeiten / Aktuelles

Die origo Akademie hat für Ihre Vertragspartner ein neues Datenbankeingabesystem MBO – Monatsberichte online entwickelt. Der Kunde hat nun die Möglichkeit neben der Papierform digital die Monatsberichte an die origo zu übertragen.

Die origo hat seit ihrem Bestehen den Prozess bei ihren Kunden implementiert, dass Spielerschutzvorfälle, Präventions- und Interventionsmaßnahmen sowie auch deren Erfolge aus den Einzeldokumentationen pro Monat zusammengefasst und anonymisiert an die die origo übermittelt werden. Mittlerweile gehen pro Jahr über 9.000 Monatsberichte zur Erstellung von behördenrelevanten Standort- und Unternehmensberichten ein.

Weiterlesen...

Am 19.10.2022 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Deutscher Automaten-Verband e.V. (DAV) in Essen statt. Neben der Präsentation der origo Gruppe, wurde erstmalig das Bildungsforum luqedo, vertreten durch Stefan Knüpling, vorgestellt.

Das Programm führte die Mitglieder über Neuwahlen, Satzungs- und Beitrittsänderungen zu Ehrungen von langjährigen Mitgliederung sowie dem Ausscheiden von Horst Hartmann als Vorstandsmitglied. Weitere Themen der Agenda waren Zertifizierung, juristische Entwicklungen sowie Cyberkriminalität und -sicherheit.

Weiterlesen...

Die luqedo setzt sich aus Experten der Branche zusammen und vermittelt in digitalen Formaten fachspezifisches Wissen für Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte an, die ihr Wissen im Glücksspielrecht, dem Gewerberecht, Datenschutz sowie zum Verbraucherschutz (Sozialkonzept) vertiefen und aufbauen möchten. Die Weiterbildungsangebote dienen auch zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung, z.B. in den Bundesländern wie Niedersachsen.

Lesen Sie mehr auf www.luqedo.de.

Weiterlesen...

Bei dieser Weiterbildung vertiefen wir Kompetenzen in der Gesprächsführung mit auffällig spielenden Gästen. Am ersten Tag werden mit dem Schwerpunkt Gesprächsführung und Kommunikation die Grundlagen der motivierenden Gesprächsführung und andere Techniken vertieft vorgestellt und geübt.

Am zweiten Tag beschäftigen wir uns mit Arbeitsinstrumenten zur Gesprächsführung wie dem Origo-Kartenspiel und stellen einen neuen Themenbereich vor: Ansätze und Modelle zum kontrollierten Konsum und zum kontrollierten Spielen, und gehen vertieft auf Möglichkeiten zur Unterstützung der Selbstkontrolle ein, wie zum Beispiel Besuchsvereinbarungen, Einsatzlimitierungen, Spielpausen und Spielersperren.

Weiterlesen...

Wir freuen uns auf eine weitere Unterstützung unseres origo-Teams. Seit dem 01. Juli 2022 wird Frau Ute Grüttner in unserer Kölner Zentrale in ihre zukünftigen Arbeitsbereiche eingearbeitet.

Schon im Bewerbungsprozess...

Weiterlesen...

Mit Freude und Stolz begrüßen wir Volker Brümmer seit dem 01.07.2022 in unserem Team. Mit Herrn Brümmer stehen wir seit Jahren immer wieder zu den verschiedenen Themen in Kontakt und freuen uns nun einen langjährig Vertrauten zu unserem Team zählen zu dürfen.

Volker Brümmer ist nun offiziell „origofiziert“.

Weiterlesen...

„Wie gehe ich als Anbieter mit der Anforderung um, das Entstehen von Glücksspielsucht zu verhindern? Hat nicht der Spieler hauptsächlich die Verantwortung, sich nicht selbst zu schädigen? Wie weit dürfen der Staat oder ein Anbieter in die Konsumfreiheit des Gastes eingreifen?“ Die Akteure im Feld des Glücksspielens müssen sich mehr denn je mit ethischen Konflikten auseinandersetzen, die sowohl das Anbieten als auch der riskante Konsum mit sich bringen. Weiterhin ist Glücksspiel ein gesellschaftlich umstrittenes Konsumgut.

Weiterlesen...

Mit den Worten „Ihr Mehrwert für Ihr Unternehmen ist unsere Branchenerfahrung und Leidenschaft für Qualität“ beendet Herr Stefan Knüpling den Artikel in der Games & Business. Hierbei geht es um das von der origo Consulting angebotene Programm FirstAUDIT mit zusätzlicher Option der Digitalisierung OSD (Origo Sozialkonzept Digital). Die origo begleitet und bereitet Unternehmen auf die Zertifizierung vor – analog und digital.

Den ganzen Bericht können Sie hier lesen

Weiterlesen...

Seit dem 08.04.2022 ist die origo GmbH durch das Land BRANDENBURG für die Erst- und die jährlichen Wiederholungsschulungen anerkannt.

Diese Beinhalten

      1. Die besondere Schulung für das Personal von Verbundspielhallen sowie

      2. Den Sachkundenachweis für den Betrieb von Verbundspielhallen

Auszug aus dem Brandenburgischen Spielhallengesetz (BbgSpilG) - § 11 Abs. 3 Satz 1 Nummer 2 und 3:

(3) Abweichend von § 25 Absatz 2 des Glücksspielstaatsvertrages 2021 kann für am 1. Januar 2020 bestehende Spielhallen, die in einem baulichen Verbund mit weiteren Spielhallen stehen, für bis zu drei Spielhallen je Gebäude oder Gebäudekomplex auf gemeinsamen Antrag der Betreiberinnen oder Betreiber eine Erlaubnis erteilt werden, wenn

1. mindestens alle Spielhallen von einer akkreditierten Prüforganisation zertifiziert worden sind und die Zertifizierung in regelmäßigen Abständen, mindestens alle zwei Jahre, wiederholt wird,

2. die Betreiber über einen aufgrund einer Unterrichtung mit…

Weiterlesen...

Im ersten Halbjahr sind in allen Bundesländern gemäß Glücksspielstaatsvertrag §6 Sozialkonzept Abs. 2 Punkt 10 die behördlichen Berichte zum Sozialkonzept bei den zuständigen Erlaubnisbehörden abzugeben.

Je nach Landesspielhallengesetz bzw. in manchen Bundesländern nach Erlaubnisdatum sind die  Berichte ein- bzw. zweijährig einzureichen.

Die erste Abgabepflicht ist der 30.01.2022 für Nordrhein-Westfalen. Sollte das Abgabedatum nicht bekannt sein, so setzen Sie sich mit Ihrer Behörde zeitnah in Verbindung.

Unternehmens- und standortbezogene Jahresberichte der origo

Wir von der origo erstellen für unsere Vertragskunden unternehmens- und standortbezogenen Jahresberichte. Dies gilt für Spielhallen, der Gastronomie und im Sportwettbereich. Aus den gewonnen Daten erstellt die origo den Gesamtbericht, der die Grundlage zur Evaluierung der Sozialkonzepte und Schulungsmaßnahmen bildet.

Weiterlesen...