--- 07.05.2021 ---

Übergangsfrist Spielhallen bis 2028 in Rheinland-PfalzDie Parteien in Rheinland-Pfalz haben dem Entwurf des Koalitionsvertrages zugestimmt und haben damit eine Übergangsfrist bis 2028 geschaffen.

Dieser sieht für Spielhallen, die den 500-Meter-Abstand aktuell nicht einhalten, eine Übergangsphase von sieben Jahren vor. Zudem kündigen die Koalitionäre an, "Auflagen, Qualifizierungsanforderungen und eine Verbesserung der Situation der Suchtbekämpfung" vorzusehen.

Quelle: https://www.gamesundbusiness.de/news/details/rlp-koalitionsvertrag-angenommen/